Home Sitemap Kontakt Impressum

Verdienst in einem Call Center

Das Verdienstmodell kann bei Call Centern, je nach Einsatzgebiet, stark variieren. In einem Inbound Call Center, welches im Dienstleistungsbereich (Support, HelpDesk oder Hotlines) aktiv ist, werden normalerweise feste Löhne gezahlt. Die Höhe des gezahlten Stundenlohnes variiert dabei nicht unerheblich, liegt aber in den meisten Fällen weit unterhalb von zehn Euro.

Diese Call Center stehen nicht unter dem Druck Umsatz über das Schreiben von Verträgen machen zu müssen oder möglichst viele Datensätze (im Rahmen von telefonischen Umfragen) sammeln zu müssen. Hier werden lediglich Kundenanfragen beantwortet und bestenfalls passiv Aufträge entgegen genommen.

Anders sieht es im Bereich der Outbound Call Center aus. Diese Call Center, deren Mitarbeiter entweder bestimmte Produkte oder Dienstleistungen verkaufen, oder aber (beispielsweise im Rahmen von Aufträgen in der Marktforschung) möglichst viele Befragungen durchzuführen haben, stehen unter einem erheblichen Erfolgsdruck.

Während die Mitarbeiter in den höheren Hierarchiestufen – Mitarbeiter, die als Teamleiter, Projektleiter oder Manager tätig sind – meist durch feste Gehälter, deren Höhe im Rahmen eines Mitarbeitergesprächs verhandelt werden, abgegolten werden, teilt sich die Bezahlung von Call Center Agenten normalerweise in einen fixen Stundensatz und einen variablen Provisionsanteil auf. Dies gilt auch für Coaches, die neben ihrer Coaching-Tätigkeit auch selber als Agenten arbeiten.

Neu in unseren Call-Center-Verzeichnis
CallcenterBeschreibung
Call Team Steiner e.U. Verkaufs-CCWir sind ein junges aufstrebendes Unternehmen das im Moment haupts?chl...
Call Center VDM TelemarketingUnser Service Center betreibt Inbound- und Outbound-Telefonmarketing ...